MYP Personal Project Focus

About the MYP Personal Project

The personal project is, in essence, the “final exam” for MYP students – it requires students to apply all of the knowledge, skills, understandings and dispositions that they have acquired throughout their five years in the MYP into a final, independent and creative project.

Instead of a traditional pen and paper exam, however, the personal project is an authentic task, meaning it is the kind of task people undertake in the “real world” throughout their personal and professional lives. This kind of independent work represents our highest aspiration for our students – we want them to be able to “do it themselves” around a creative challenge that motivates and interests each individual.

Click the image to visit Ashley’s Personal Project,

November 14: An 11-year-old’s journey through leukemia and chemotherapy

Das MYP “Personal Project”

Im Kern ist das “Personal Project” die Abschlussprüfung für MYP-SchülerInnen. Alles Wissen, Kenntnisse, Einsichten und Dispositionen, die die SchülerInnen in den vergangenen fünf Jahren in MYP gewinnen konnten, fließen in ein abschließendes, eigenverantwortliches und kreatives Projekt.

Anstelle einer klassischen “Stift und Papier” Abschlussarbeit, handelt es sich bei dem “Personal Project” um eine authentische Aufgabenstellung, vor die sich auch Menschen im “wahren Leben” im Laufe ihrer persönlichen und professionellen Entwicklung gestellt sehen. Diese Art des selbstständigen Arbeitens spiegelt den Anspruch wider, den wir an unsere SchülerInnen haben – wir möchten, dass sie in der Lage sind, eigenverantwortlich zu arbeiten, und sich mit einer kreativen Aufgabe zu beschäftigen, die sie individuell interessiert und motiviert. 

Klicken Sie auf das Bild, um sich Ashleys “Personal Project” anzusehen.


Leave a Reply